„DER ANDERE – EINE FAMILIENGESCHICHTE“ nominiert zum Grimme-Preis 2017

18. Januar 2017

Das Grimme-Institut hat „Der Andere – eine Familiengeschichte in der Kategorie „Fiktion“ nominiert.
film_der-andere-c-independent-artists_2607Alle Informationen und die anderen Nominierten finden Sie hier.




ZWISCHEN WELTEN am 29. Dezember 2016 im ZDF

20. Dezember 2016

Das ZDF strahlt am Donnerstag, den 29. Dezember 2016 um 23:10 Uhr ZWISCHEN WELTEN zum ersten Mal aus.

000046Mehr Informationen finden Sie hier und auf den Seiten des ZDF.




DER ANDERE – eine Familiengeschichte am Montag, 21.11. um 20.15 Uhr im ZDF

15. November 2016

Das ZDF zeigt unseren Film „Der Andere – eine Familiengeschichte“ im Rahmen des „Fernsehfilm der Woche“ am Montag, den 21. November 2016 um 20.15 Uhr.

Mehr Informationen finden Sie hier und auf den Seiten des ZDF.




Premiere in Berlin: „DER ANDERE – eine Familiengeschichte“ am 13.11.2016

01. November 2016

Das bewegende Schicksal eines jugendlichen Flüchtlings aus Mali, verwebt sich in diesem Drama mit dem Leben eines Polizisten und seines Vaters, die nach einem Unglück um ihre Beziehung ringen.

Das KANT-Kino zeigt am Sonntag, den 13. November „DER ANDERE – eine Familiengeschichte“ um 11.00 Uhr. Tickets gibts unter https://www.yorck.de/kinos/kant-kino.




DREHENDE von „Exodus – Flucht der Kinder“ (AT)

28. Mai 2016

Die Dreharbeiten zu „Exodus – Flucht der Kinder (AT)“ sind beendet. Die letzte Klappe fiel am 28. Mai 2016 im Stadtteil Payxbas in Niamey/Niger in Westafrika.


Wir bedanken uns bei unserem Team und unseren Schauspielern für die großartige und schöne Zusammenarbeit!




DREHSTART von „Exodus – Flucht der Kinder“ (AT)

20. April 2016

Feo Aladag produziert mit Independent Artists Filmproduktion für das ZDF ihren ersten Fernsehfilm mit Starbesetzung (u.a. Jesper Christensen, Milan Peschel, Alwara Höfels und Katja Riemann) über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und ihre Situation in Deutschland.
Seit Dienstag, 19. April 2016, dreht das Filmteam der Independent Artists Filmproduktion einen „Fernsehfilm der Woche“ über das Ankommen des 17-jährigen afrikanischen Flüchtlings Nama (Nama Traore) in Deutschland. Nama Traore steht für „Exodus – Die Flucht der Kinder“ (AT) zum ersten Mal vor der Kamera und ist selber aus Mali nach Deutschland geflüchtet.
Gedreht wird in Berlin und Niamey (Niger/Westafrika), voraussichtlich bis Ende Mai 2016. Drehbuch und Regie: Feo Aladag, Produktion: Independent Artists Filmproduktion. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum.

https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/exodus-flucht-der-kinder/772/




Am Samstag, den 9. April, findet eine Sondervorstellung von ZWISCHEN WELTEN für Geflüchtete auf dem Klostergelände in Lehnin statt

08. April 2016

Der Verein „Miteinander Kloster Lehnin“ ist eine ehrenamtlich organisierte Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern unterschiedlichen Alters aus der Gemeinde Kloster Lehnin und Umgebung und setzt sich für den guten und sicheren Aufenthalt von Flüchtlingen in der Gemeinde ein. In Lehnin und Damsdorf leben bisher zwei Gruppen alleinreisender minderjähriger Jungen und eine Gruppe männlicher Flüchtlinge aus Afghanistan, Iran, Pakistan, Syrien und Afrika.

ORT des Screenings: Saal des Altenhilfezentrums auf dem Klostergelände in Lehnin
ZEIT: Filmbeginn: 19:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr
Der Eintritt ist auf Spendenbasis.
http://www.miteinander-kloster-lehnin.de/index.html




Feo Aladag erhält die „Medaille des Bundesministeriums der Verteidigung“ als Anerkennung für einen besonderen Einsatz für die Bundeswehr.

25. Februar 2016

Am 24. Februar 2016 hat die Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, erstmals den Preis „Bundeswehr und Gesellschaft“ verliehen. Feo Aladag erhielt die Auszeichnung für ihren Film„Zwischen Welten“, den sie produzierte und inszenierte.




Feo Aladag war Diskussionspartnerin beim Panel der Vereinigung WIFT – Woman in Film and Television im Rahmen der Berlinale 2016

14. Februar 2016

Die Vereinigung WIFT – Woman in Film und Television hat gestern in den Meistersaal in Berlin eingeladen. Die Journalistin, Autorin und Moderatorin Katja Eichinger hat dort mit der Produzentin und Regisseurin Feo Aladag und Produzentin und Filmfinanziererin Claudia Blümhuber („Grace of Monaco“, „The Railway Man“) zum Thema „Looking into the future: How to successfully choose tomorrow’s stories. The impact of current events on the films we make“ diskutiert. 200 Gäste hörten zu und diskutierten mit.



„EXODUS – FLUCHT DER KINDER“ (AT) – Feo Aladags Filmproduktion Independent Artists („Die Fremde“, „Zwischen Welten“) produziert für das ZDF ihren ersten Fernsehfilm über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und ihre Situation in Deutschland.

Schätzungen zufolge leben derzeit über 20.000 minderjährige Flüchtlinge alleine, getrennt von ihren Eltern in Deutschland. Täglich kommen weitere Kinder und Jugendliche zu uns, auf der Flucht vor Krieg und Armut.

Feo Aladag: „Zu diesem brisanten Thema deutscher und europäischer Gegenwart und Zukunft in all seiner Komplexität einen Spielfilm zu machen, der allen Seiten dieses Dramas eine Stimme gibt, scheint uns zwingend. Es sind gerade die Kinder und Jugendlichen, die unser Mitgefühl brauchen. Die Verantwortung für sie zu übernehmen, ist nicht nur ein Akt der Menschlichkeit, sondern unsere Pflicht.“

„EXODUS – FLUCHT DER KINDER“ wird im Frühling 2016 gedreht. Die Redaktion im ZDF liegt bei Daniel Blum.

Foto © Roman Walczyna



ZWISCHEN WELTEN in Finnland

26. August 2015

ZWISCHEN WELTEN läuft gleich zweimal auf dem ESPOO CINÉ INTERNATIONAL FILM FESTIVAL in Espoo.

Screeningzeiten und Orte:
-Donnerstag, 27.08.15, 16:30 Uhr, Ort: Sello 5, Espoo
-Samstag 29.08.15, 16:30 Uhr, Ort: Kino Tapiola, Espoo

Link zur Festivalseite



ZWISCHEN WELTEN in China

17. Juni 2015

Am Wochenende wird ZWISCHEN WELTEN auf dem 18. SHANGHAI INTERNATIONAL FILM FESTIVAL in der Sektion „Focus Germany“ gezeigt.

Ort und Zeit der Screenings:

Freitag, 19.06.15 – 18:30 Uhr
The Grand New International Cinema (Hall 6)
216 Nanjing W Rd, Huangpu, Shanghai

Samstag, 20.06.15 – 18:30 Uhr
Shanghai Wanda International Cinema (Hall 10)
36 Guobin Rd, Yangpu, Shanghai

Link zur Festivalwebseite



ZWISCHEN WELTEN in Spanien

12. Juni 2015

ZWISCHEN WELTEN wird heute Abend auf dem 17. FESTIVAL DE CINE ALEMÁN DE MADRID in Madrid gezeigt.
Ort: Cine Palafox, Calle Luchana, 15, 28010 Madrid
Zeit: 17 Uhr

Website des Festivals



ZWISCHEN WELTEN in den Niederlanden

25. März 2015

Am Donnerstag, den 26.03.15 um 21:00 Uhr sowie am Samstag, den 28.03.15 um 15:00 Uhr läuft Zwischen Welten auf dem Movies That Matter Film Festival in Den Haag im Theater aan het Spui 2.

Im Anschluss an das Screening vom Samstag findet eine Podiumsdiskussion zwischen Festivalprogrammleiter Bahram Sadeghi, Autor Niels Rollen, Anwalt Wil Eikelboom und dem Übersetzer Abdul Ghafoor Ahmadzai statt.



ZWISCHEN WELTEN gewinnt den Deutschen Hörfilmpreis 2015

17. März 2015

ZWISCHEN WELTEN wurde heute Abend mit dem Deutscher Hörfilmpreis 2015 ausgezeichnet!

Schauspieler Roman Knižka überreichte den Preis an Feo Aladag (Drehbuch, Regie und Produktion) und das Audiodeskriptions-Team mit Uta Borchert, Holger Stiesy und Uta-Maria Torp. Wir danken dem großartigen Audiodeskriptions-Team für ihre tolle Arbeit!

Foto: Uta Borchert, Holger Stiesy, Uta-Maria Torp, Feo Aladag, Roman Knižka
(c) DBSV/Franziska Krug



WELTFRAUENTAG auf ARTE!

05. März 2015

Feo Aladag führt durch den Internationalen Frauentag am 8. März auf ARTE!

Am kommenden Sonntag widmet ARTE den ganzen Tag den Frauen. Den schwachen und den starken. Frauen, die für ihre Rechte kämpfen und für ihre Wünsche einstehen: Es sind Geschichten voller Schmerz, aber auch voller Hoffnung, die Mut machen, sich für Gleichberechtigung einzusetzen.


ZWISCHEN WELTEN in Portugal!

04. Februar 2015

Heute wird ZWISCHEN WELTEN auf dem KINO – Mostra de Cinema de Expressão Alemã gezeigt. Das Film Festival wird vom Goethe Institut organisiert und präsentiert in Portugal aktuelle Filme aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz.

ZWISCHEN WELTEN läuft heute Abend um 21:30 Uhr im Teatro Académico de Gil Vicente in Coimbra.

Link zum Festivalprogramm



FEO ALADAG ist Teil der Jury des 99FIRE-FILMS-AWARD 2015

03. Februar 2015

Beim dem Kurzfilm-Wettbewerb, der seit 2009 in Berlin stattfindet, müssen die Teilnehmer in 99Stunden einen 99 Sekunden langen Kurzfilm drehen. Das diesjährige Thema lautet „Was ich schon immer tun wollte“.

Am Donnerstag, den 12.Februar, werden die Sieger des diesjährigen 99FIRE-FILMS-AWARD‬ im Admiralspalast in Berlin gekürt!

Die unabhängige Jury aus Produzenten, Regisseuren, Schauspielern und Filmschaffenden kürt die Sieger in den vier Kategorien „Bester Film“, „Beste Kamera“, „Beste Idee“ und „Publikumspreis“. Wir sind gespannt!

Link zur Facebook Seite des Wettbewerbs



ZWISCHEN WELTEN in San Francisco!

29. Januar 2015

Morgen Abend ist die Nordkalifornische Premiere von ZWISCHEN WELTEN auf dem 19. Berlin & Beyond Film Festival in San Francisco. Hauptdarsteller Ronald Zehrfeld wird anwesend sein und nach dem Screening mit dem 1. „Berlin & Beyond Film Festival Spotlight Award in Acting“ geehrt. Wir gratulieren ganz herzlich!

Das Screening findet um 18:30 Uhr im legendären Castro Theatre San Francisco statt.

Link zur Seite des Berlin & Beyond Film Festivals



Heute Abend ist die US-Premiere von ZWISCHEN WELTEN!

04. Januar 2015

Heute Abend wird ZWISCHEN WELTEN im Rahmen des 26. Palm Springs International Film Festival & ShortFest zum ersten Mal in den USA gezeigt.

Das Screening findet heute Abend um 20 Uhr im Palm Canyon Theatre in Palm Springs in Anwesenheit der Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin Feo Aladag statt.

Ein weiteres Screening erfolgt am Mittwoch, den 7. Januar 2015, um 16:30 Uhr, ebenso im Palm Canyon Theatre in Palm Springs.



ZWISCHEN WELTEN ist für den 13. Deutschen Hörfilmpreis 2015 nominiert!

15. Dezember 2014

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) hat heute die Nominierungen für die Verleihung des Deutschen Hörfilmpreises 2015 bekannt gegeben.

Der Hörfilmpreis zeichnet seit 13 Jahren Filme aus den Kategorien Kino und TV aus, die durch ihre hochwertigen Bildbeschreibungen überzeugen. Der Preis hat maßgeblich dazu beigetragen, dass inzwischen jährlich rund 100 Kinofilme mit einer Hörfilmfassung auf den deutschen Markt kommen.

Die feierliche Verleihung findet am 17. März 2015 in Berlin statt.



Kinostart in Fankreich!

03. Dezember 2014

Ab heute, den 3. Dezember 2014, läuft ZWISCHEN WELTEN unter dem Titel ENTRE DEUX MONDES in den Kinos in Frankreich.

Link zur französischen Seite von ENTRE DEUX MONDES



ZWISCHEN WELTEN in Estland

19. November 2014

Heute, am 22.11.14 und am 25.11.14 läuft ZWISCHEN WELTEN auf dem 18. Black Nights Film Festival in Tallinn in der Kategorie „Tridens Competition“

Link zur Festivalseite



DIE FREMDE in Frankreich

18. November 2014

Heute läuft DIE FREMDE auf dem 25. Festival International Du Film D´Histoire in Pessac,in der Nähe von Bordeaux in Frankreich.

DIE FREMDE läuft um 10:40 Uhr im Cinema Jean Eustache in Pessac.

Wir freuen uns, dass DIE FREMDE auch 4 Jahre nach seinem Kinostart europaweit auf Festivals gezeigt wird!

Homepage der Festivalseite



ZWISCHEN WELTEN in Polen

16. November 2014

Heute läuft ZWISCHEN WELTEN auf dem 22. International Film Festival CAMERIMAGE  im Wettbewerb der Kategorie „Feature Debuts Competition – Directors‘ Debut Category“ in Toruń, Polen.

Link zur Homepage des Festivals



2 Preise für ZWISCHEN WELTEN auf dem Evolution Mallorca Film Festival!

13. November 2014

ZWISCHEN WELTEN wurde auf dem Evolution, Mallorca International Film Festival mit gleich 2 Preisen ausgezeichnet:

Best Actor Feature Film – Mohsin Ahmady, ‚Inbetween Worlds‘
Best Cinematography – Judith Kaufmann, ‚Inbetween Worlds‘

Wir freuen uns sehr und gratulieren unserem Hauptdarsteller Mohsin Ahmady sowie unserer Kamerafrau Judith Kaufmann!!!!



ZWISCHEN WELTEN in Frankreich

12. November 2014

Am Donnerstag, den 13.11.14 und am Sonntag, den 16.11.14., läuft ZWISCHEN WELTEN in der Kategorie „Cinémas du Monde“ am 15. Film Festival in Arras, der französischen Gemeinde in der Region Nord-Pas-de-Calais.

Link zur Facebook-Seite des Festivals



ZWISCHEN WELTEN auf Mallorca

09. November 2014

Heute Abend um 19:50 Uhr läuft ZWISCHEN WELTEN im Wettbewerb der Kategorie „Bester Spielfilm“ auf dem 3. Evolution Mallorca International Film Festival 2014.

Link zur Facebookseite des Festivals



ZWISCHEN WELTEN in Lettland

03. November 2014

Heute Abend um 18 Uhr läuft ZWISCHEN WELTEN im Kino Splendid Palace in Riga im Rahmen der Deutschen Filmwoche Berlinale 2014 des Goethe Instituts Lettland.

Link zur Seite des Goethe Instituts Lettland



Preis „Bester Spielfilm – Neue Regisseure“ für ZWISCHEN WELTEN in Brasilien!

03. November 2014

ZWISCHEN WELTEN hat den Jurypreis „Bester Spielfilm – Neue Regisseure“ am 38. Mostra Internacional de Cinema / São Paulo International Film Festival gewonnen. Wir freuen uns sehr über diesen tollen Preis!



ZWISCHEN WELTEN in Brasilien

16. Oktober 2014

Am 17. / 19. / 21. und 29. Oktober 2014 läuft ZWISCHEN WELTEN auf dem 38. Mostra Internacional de Cinema / São Paulo International Film Festival.

Bereits in 2010 lief Feo Aladags Filmdebüt DIE FREMDE auf dem 34. São Paulo International Film Festival und wurde dort mit dem „BEST FILM – International Jury Award“ ausgezeichnet.

Link zur Festivalseite



ZWISCHEN WELTEN in Indien

14. Oktober 2014

Wir freuen uns, dass ZWISCHEN WELTEN am 15.10./ 16.10. und am 17.10. auf dem 16. Mumbai Film Festival in der Kategorie „World Cinema“ läuft.

Link zur Facebookseite des Festivals



ZWISCHEN WELTEN in der Türkei

09. Oktober 2014

Am 10.Oktober 2014 läuft ZWISCHEN WELTEN als Eröffnungsfilm am 51. Antalya Golden Orange Film Festival

Link zur Website des Festivals



ZWISCHEN WELTEN in Frankreich

09. Oktober 2014

Heute Abend ist die Frankreich-Premiere von ZWISCHEN WELTEN am Festival du Cinéma Allemand um 19 Uhr im Cinéma l’Arlequin in Paris!

Link zur Eventseite des Screenings



ZWISCHEN WELTEN in Polen

07. Oktober 2014

Heute läuft ZWISCHEN WELTEN auf dem 5. REGIOFUN – International Festival of Film Producers in Katowice

Link zur Facebookseite des Festivals



Feo Aladag ist für den BVR-Deutscher Regiepreis METROPOLIS 2014 nominiert!

06. Oktober 2014

Feo Aladag ist mit ZWISCHEN WELTEN für den BVR- Deutscher Regiepreis METROPOLIS 2014 in der Kategorie „Beste Regie Kinofilm“ nominiert.
Über die Preisträger, die im Rahmen einer Gala in der HFF München am 9. November ausgezeichnet werden, stimmen die Mitglieder des Bundesverbands der Film- und Fernsehregisseure online ab.



ZWISCHEN WELTEN von Feo Aladag ab sofort auf DVD und Blu-ray im Handel.

02. Oktober 2014

Link zu Amazon



Feo Aladag ist für den Prix Veuve Clicquot – Women of Inspiration 2014 nominiert!

08. Juli 2014

Feo Aladag wurde für den Prix Veuve Clicquot für Frauen nominiert, ein Preis der Frauen ehrt, die etwas Besonderes geleistet, Grenzen überschritten, Risikobereitschaft und Wagemut gezeigt und damit andere Menschen inspiriert haben.

Link zur Prix Veuve Clicquot Seite



ZWISCHEN WELTEN am 10. Festival des deutschen Films in Ludwigshafen

16. Juni 2014

ZWISCHEN WELTEN wird in der Reihe LICHTBLICKE IM KINO  des 10. Festival des deutschen Films, Parkinsel-Ludwigshafen gezeigt:

Donnerstag, 19. Juni um 18.00 Uhr
Samstag, 28. Juni um 23.00 Uhr
Sonntag, 29. Juni um 20.00 Uhr



Außenminister Steinmeier und Regisseurin Feo Aladag diskutieren über ZWISCHEN WELTEN und Afghanistan-Einsatz

22. Mai 2014

Gestern fand ein Sonderscreening von ZWISCHEN WELTEN im Auswärtigen Amt statt. Der Entwicklung in Afghanistan, die Situation der afghanischen Bevölkerung, die Lage der Bundeswehrsoldaten und der afghanischen Ortskräfte – diese Themen diskutierten Außenminister Frank-Walter Steinmeier und die Regisseurin Feo Aladag mit deutschen und französischen Nachwuchs-Diplomaten im Anschluss an die Filmvorführung.



Sondervorführung von ZWISCHEN WELTEN mit dem Bundesminister des Innern Thomas de Maizière in Dresden

29. April 2014

Gestern kam die Regisseurin Feo Aladag anlässlicher einer Sondervorführung von ZWISCHEN WELTEN mit dem Bundesminister des Innern Thomas de Maizière im Programmkino Ost in Dresden zusammen. An der Gesprächsrunde fand rege Beteiligung der Zuschauer statt, welche unter anderem aus Studenten der TU Dresden und Offizieranwärtern der Offizierschule des Heeres bestand.



ZWISCHEN WELTEN mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet!

02. April 2014

“Ein immens wichtiger und eindrucksvoller Film.” sagt die unabhängige Jury der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) über ZWISCHEN WELTEN und vergibt das Prädikat “besonders wertvoll”!

Link zur FBW Website



Heute startet ZWISCHEN WELTEN in den deutschen Kinos

27. März 2014

Heute ist Kinostart!

Wo und wann ZWISCHEN WELTEN von nun an zu sehen ist, findet man auf unserer Facebook-Seite im Tab “Kinofinder”

Link zum Kinofinder



Bundesministerin der Verteidigung Frau Dr. Ursula von der Leyen bei der Sondervorführung von ZWISCHEN WELTEN

27. März 2014

“Der Film zeigt faszinierend sowohl die Verzweiflung als auch die Hoffnung, die sowohl in dem soldatischen Einsatz als auch bei der afghanischen Bevölkerung da ist.”, sagt die Bundesministerin der Verteidigung Frau Dr. Ursula von der Leyen über ZWISCHEN WELTEN.

Link zum ZDF-Beitrag über die Sondervorführung



Große Sondervorführung von ZWISCHEN WELTEN im Zoo Palast

26. März 2014

Einen Tag vor Kinostart findet heute eine große Sondervorführung von ZWISCHEN WELTEN für zahlreiche politische Vertreter aller Parteien statt. In Anwesenheit von Feo Aladag, Darstellern und der Bundesministerin der Verteidigung Frau Dr. Ursula von der Leyen.



Sonderpreis des Kirchliches Filmfestival Recklinghausen für ZWISCHEN WELTEN

07. März 2014

Mit dem erstmals vergebenen Sonderpreis des Kirchlichen Filmfestivals Recklinghausen wird heute Abend Feo Aladags Afghanistan- Drama ZWISCHEN WELTEN ausgezeichnet, der das 5. Kirchliche Filmfestival eröffnet. Der Preis, der vom Katholischen Kreisdekanat Recklinghausen gestiftet wird, möchte auf Filme hinweisen, die in besonderer Weise zur Diskussion aktueller Fragen in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit geeignet sind.

Link zur Festival Seite



ZWISCHEN WELTEN läuft im Wettbewerb der 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin

15. Januar 2014

Soeben wurde von der Berlinale offiziell bekannt gegeben – ZWISCHEN WELTEN von Feo Aladag wird im Wettbewerb der 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin seine Weltpremiere feiern



EUROPE AT HEART: Ein Independent Artists Film im Auftrag der EFA/ die Grünen im Europäischen Parlament

09. Januar 2014

Im Juni 2013 lancierten die Grünen / EFA im Europäischen Parlament den Kurzfilmwettbewerb EUROPE AT HEART. Junge Filmemacher aus ganz Europa wurden dazu aufgerufen, ihre ganz persönliche Sicht auf Europa zu zeigen. Unser Film zeigt die 5 Gewinnerfilme und stellt ihre Macher vor:

Link zum Film EUROPE AT HEART



DIE FREMDE in Albanien

24. September 2013

Am 26. September 2013 läuft DIE FREMDE am International Human Rights Filmfestival Albania

Link zur Festivalseite



DIE FREMDE ist für den Juliane Bartel Medienpreis 2013 nominiert!

06. September 2013

Seit 2001 verleiht die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration den Juliane Bartel Medienpreis. Mit dem Preis fördert das Frauen – und Sozialministerium ein differenziertes Frauenbild in den Medien. Ziel ist es, die realitätsnahe und komplexe Lebenswelt von Frauen sichtbar zu machen.



Nach 35 Drehtagen fiel die letzte Klappe zu Feo Aladags neuem Spielfilm ZWISCHEN WELTEN!

23. Juli 2013

Gedreht wurde erstmalig für einen fiktionalen Spielfilm an Originalschauplätzen in Afghanistan in der Region Mazar-e Sharif und in Kunduz, sowie in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Die Deutsche Filmpreisträgerin Feo Aladag widmet sich in ihrem zweiten Kinofilm nach DIE FREMDE einem höchst kontroversen Thema: dem Krisenherd am Hindukusch. Ronald Zehrfeld und Mohamad Mohsen spielen die Hauptrollen.

Die Dreharbeiten fanden unter strengster Geheimhaltung erstmals an Originalschauplätzen in Afghanistan sowie in Deutschland statt.



Filmdebüt von DIE FREMDE auf ARD!

15. Mai 2013

DIE FREMDE läuft am 16.Mai um 22:45 Uhr zum ersten Mal im ERSTEN!



Filmdebüt von DIE FREMDE auf ARTE!

08. Februar 2013

DIE FREMDE läuft am 13. Februar 2013 um 20:15 Uhr zum ersten Mal auf ARTE



DIE FREMDE in Spanien

15. Oktober 2012

DIE FREMDE läuft am 22. Oktober 2012 auf dem Evolution International Film Festival, Palma de Mallorca (21.-25.10.2012) in Anwesenheit von Feo Aladag.

22.10.2012, 20:00 Uhr, cine Augusta



GRANDE PRÉMIO/GRAND PRIZE PANAZOREAN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL für DIE FREMDE

15. Mai 2012

DIE FREMDE gewinnt den „Grand Prize“ beim 1. Panazorean International Film Festival 2012 in Portugal. Wir freuen uns sehr!



Feo Aladag gewinnt den „Silbernen Berunda – Beste Regie“ für DIE FREMDE auf dem 4. Bengaluru International Film Festival

23. Dezember 2011

Festivaldirektor T.S. Nagabharana verkündete die Auszeichnungen im Rahmen einer Pressekonferenz am 22.Dezember 2011 in Bengaluru in Karnataka, Indien.



Medal of Excellence für DIE FREMDE

17. Oktober 2011

DIE FREMDE wurde von der Jury der Erasmus EuroMedia Awards 2011 mit der “Medal of Excellence for Fictional Production” ausgezeichnet. Der Preis für „herausragende Medienprodukte, die Geschichte, Entwicklung und Werte Europas kritisch reflektieren“, wurde dieses Jahr zum 16. mal in Wien verliehen. Insgesamt waren dieses Jahr 43 Medienprodukte aus 11 europäischen Ländern nominiert.



DIE FREMDE gewinnt 2 Preise in KAZAN, Russland

07. Oktober 2011

Das 7. Kazan International festival of muslim cinema, Russland (06-11 September 2011) verleiht Sibel Kekilli für DIE FREMDE den Preis für die BESTE SCHAUSPIELERIN. Außerdem gewinnt DIE FREMDE noch den SPECIAL AWARD „For an impressive display of conflict between community traditions and values of a free society“(vom „Slon“ Russian Guild of Film Critics).



DIE FREMDE in der Slowakei

06. September 2011

Unter der Überschrift “Special Screenings” läuft DIE FREMDE am 11. September um 17:00 Uhr im Kino “Dom umenia” auf dem 6. International Film Festival Cinematik in Piestany (09.-15.09.2011) und damit zum ersten Mal auch in der Slowakei.

Link zur Festivalseite



Feo Aladag gewinnt mit DIE FREMDE den deutschen Regiepreis METROPOLIS!

24. Juni 2011

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens des Bundesverbandes der Film- und Fernsehregisseure e.V. wurde gestern zum ersten Mal der METROPOLIS – Der Deutsche Regiepreis im Audi-Zentrum München verliehen. Feo Aladag gewinnt mit DIE FREMDE in der Kategorie “Beste Regie Nachwuchsfilm”.



GOLDENE ZWIEBEL für DIE FREMDE

11. April 2011

Gestern Abend hat das kommunale Kino Esslingen ihren Publikumspreis DIE GOLDENE ZWIEBEL vergeben: Die Goldene Zwiebel für das beste Regiedebüt ging an Feo Aladag für DIE FREMDE. Sibel Kekilli wurde mit der GOLDENEN ZWIEBEL als beste Darstellerin geehrt.

Beide haben den Preis persönlich in Empfang genommen und freuen sich sehr darüber!



Sieben Nominierungen  – Sieben Preise: Der Preis der deutschen Filmkritik e.V. für DIE FREMDE

18. Februar 2011

Ein Jahr nach ihrer Premiere auf der Berlinale, war DIE FREMDE großer Favorit bei der Vergabe des Preises der Deutschen Filmkritik e.V. und hat die folgenden Preise erhalten:
  • Bester Spielfilm: DIE FREMDE von Feo Aladag
  • Bestes Spielfilmdebüt: DIE FREMDE von Feo Aladag
  • Beste Darstellerin: Sibel Kekilli in DIE FREMDE
  • Bestes Drehbuch: Feo Aladag für DIE FREMDE
  • Beste Kamera: Judith Kaufmann für DIE FREMDE
  • Beste Musik: Stéphane Moucha und Max Richter für DIE FREMDE
  • Bester Schnitt: Andrea Mertens für DIE FREMDE


DIVA Award 2011 – Feo Aladag erhielt gestern den DIVA-Jurypreis für die beste „Regieleistung des Jahres“

26. Januar 2011

Statement der Jury: „Mit ihrem Drama DIE FREMDE hat Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin Feo Aladag in einmaliger Weise eine Brücke zwischen den Kulturen geschlagen. Die Geschichte um Ehrenmord und eine junge Frau (Sibel Kekili), die von der Familie verstoßen wird, leistete sie einen tiefgehenden Beitrag zur Verständigung.“



DIE FREMDE siebenfach für Preis der deutschen Filmkritik e.V. nominiert!

04. Januar 2011

Gestern gab der Verband der deutschen Filmkritik e.V. bekannt, dass DIE FREMDE gleich siebenfach für den Preis der deutschen Filmkritik nominiert worden und somit eindeutiger Favorit für die Vergabe im Rahmen der kommenden Berlinale ist. Wir freuen uns sehr!



DIE FREMDE gewinnt in Marrakesch!

13. Dezember 2010

Beim 10. Festival International du film de Marrakech wurde Feo Aladags Debüt DIE FREMDE (WHEN WE LEAVE) mit dem Preis für die „Beste Performance eines Ensembles“ ausgezeichnet.



DIE FREMDE erhält den LUX FILM PRIZE 2010 als BESTER EUROPÄISCHER FILM!

25. November 2010

Gestern hat das Europäische Parlament in Straßburg den diesjährigen LUX-Filmpreis an Feo Aladag für DIE FREMDE verliehen. Helga Trüpel, Vizepräsidentin des Kulturausschusses im Europäischen Parlament sagte:

Die Fremde” ist ein aufwühlendes, differenziertes Drama über die Verstrickungen in einer türkischen Familie in Berlin, den Widerspruch zwischen dem Emanzipationsanspruch der Protagonistin auf ein selbstbestimmtes Leben und dem Ehrbegriff der Herkunftsfamilie. Der Film ist von unglaublicher emotionaler Dichte und ein deutliches Plädoyer für Toleranz und den Wert des Individuums gegen traditionelle, paternalistische und patriarchale Gewalt.“



Weitere Preise für DIE FREMDE!

04. November 2010

Auf dem 23. Panorama of European Cinema in Athen wird DIE FREMDE als BESTER FILM und auf dem Festival du nouveau cinéma de Montréal wird Sibel Kekilli als BESTE DARSTELLERIN ausgezeichnet!!!



Preise für DIE FREMDE

21. Oktober 2010

DIE FREMDE gewinnt das Flanders International Film Festival Ghent 2010 als „Bester Film“ und wurde auf dem Calgary International Film Festival mit dem „Best International Feature“ Preis ausgezeichnet.



DIE FREMDE für FIPRESCI Preis nominiert

11. Oktober 2010

DIE FREMDE wird vom internationalen Filmkritikerverbandes FIPRESCI für den Preis EUROPÄISCHE ENTDECKUNG nominiert, mit dem beim Europäischen Filmpreis jährlich ein junger aufstrebender Regisseur für einen ersten europäischen Film ausgezeichnet wird.



DIE FREMDE in Lahore/Pakistan

01. Oktober 2010

Am 29. September 2014 präsentierte Feo Aladag ihren Film DIE FREMDE am Eröffnungsabend des German Film Festival in Lahore/Pakistan. Das Festival fand im National College of Arts, einer renommierten Kunsthochschule in der pakistanischen Metropole statt.



DIE FREMDE geht für Deutschland ins Rennen um den OSCAR!

17. September 2010

DIE FREMDE von Feo Aladag, wird als deutscher Beitrag ins Oscar-Rennen geschickt. Dies entschied die unabhängige Fachjury von German Films unter Vorsitz von Steffen Kuchenreuther.
Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass der Film

„außerordentlich gut geschrieben, stimmig inszeniert“ sei sowie mit „hervorragenden schauspielerischen Leistungen“ aufwarte. Auf „höchst dramatische und subtile Weise“ behandle er den Kampf einer jungen deutsch-türkischen Mutter um ihre Selbstbestimmung in zwei Wertesystemen.“